Aktuelles

Hier können Sie auf alle Neuigkeiten aus Industrie und Handel zugreifen.

JAHRGANG: 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 |
SORTIEREN NACH: DATUM | TITEL

INDUSTRIE UND HANDEL
Ausgabe: 03/2018
Tagungskalender

16. März 2018 in Hamburg

Thema: 5. Hamburger Tibiakopfkurs: Tibiakopffrakturen – Indikationen und

Zugangswege

Ort: Dorint Hotel Hamburg-Eppendorf

Anmeldung/Information:

Conventus Congressmanagement &

Marketing GmbH

Anja Kreutzmann

Tel.: 03641 3116-357

Fax: 03641 3116-243

anja.kreutzman@conventus.de

www.conventus.de

16.–17. März 2018 in Stuttgart

Thema: MRT-Kurs I, Obere Extremität

Ort: Sportklinik Stuttgart

Anmeldung/Information:

Sportklinik Stuttgart

Bettina Schneider

Tel.: 0711 5535-111

Fax: 0711 5535 -188

schneider.bettina@sportklinik-stuttgart.de

www.sportklinik-stuttgart.de

17. März 2018 in Teltow

Thema: 16. Teltower Orthopädisches Frühlingsforum

Ort: Reha-Zentrum Teltow

Anmeldung/Information:

Akademie Deutscher Orthopäden – ADO

Tel.: 030 797444-59

Fax: 030 797444-57

info@institut-ado.de

www.bvou.de

18.–23. März 2018 in Ulm

Thema: 26. Ulm Spine Week: Instructional Course – Orthopaedic Spine Surgery

Ort: Orthopädische Universitätsklinik Ulm

Anmeldung/Information:

Orthopädische Universitätsklinik am RKU

C. Schmidt

Tel.: 0731 177-1101

Fax: 0731 177-1103

claudia.schmidt@rku.de

www.ulrichmedical.de

22.–24. März 2018 in Hamburg

Thema: 6th European Pelvic Course

Ort: Dorint Hotel Hamburg-Eppendorf

Anmeldung/Information:

Conventus Congressmanagement &
Marketing GmbH

Anja Kreutzmann

Tel.: 03641 3116-357

Fax: 03641 3116-243

anja.kreutzmann@conventus

www.european-pelvic-course-hamburg.de

23.–24. März 2018 in Murnau

Thema: 25. Murnauer Unfalltagung – „Das Beste aus 25 Jahren“

Ort: Neuer Hörsaal, Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

Anmeldung/Information:

Landesverband Südost der Deutschen

Gesetzlichen Unfallversicherung

Tel.: 089 62272-300, -301

Fax: 089 62272-300, -399

lv-suedost@dguv.de

www.dguv.de/landesverbaende

 

06.–07. April 2018 in Hannover

Thema: D.A.F. Zertifikat Fußchirurgie: Operationskurs Traumatologie VII

Ort: Hannover

Anmeldung/Information:

Kongress- und MesseBüro Lentzsch GmbH

Tel.: 06172 6796-0

matthias.kummer@kmb-lentzsch.de

11.–13. April 2018 in Stockholm

Thema: Stockholm International Hip
Revision Course: Theory and Practices

Ort: Hotel C Stockholm

Anmeldung/Information:

Axaco Air

Online-Anmeldun unter:

http://axacoair.se/go?J5QFTsp0&language=english

12.–14. April 2018 Düsseldorf

Thema: Düsseldorfer Schulter- und Ellenbogenmeeting

Ort: Hyatt Regency Düsseldorf

Anmeldung/Information:

Intercongress, Marc Dittes

Tel.: 0761 69699 25

marc.dittes@intercongress.de

www.schultermeeting.de

12.–14. April 2018 in Homburg

Thema: Definitive Surgical Trauma Care (DSTC)

Ort: Universitätsklinikum des Saarlandes

Anmeldung/Information:

Frau Salcher und Frau Thaele

Tel.: 089 540481-400

Fax: 089 540481-105

kurse@auc-online.de, www.dstc-kurs.de

17.–20. April 2018 in Berlin

Thema: 135. Kongress Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)

Ort: CityCube Berlin

Anmeldung/Information:

MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG

Tel.: 0911 39316-42

Fax: 0911 39316-56

info@chirurgie2018.de

www.chirurgie2018.de

19.–21. April 2018 in Berlin

Thema: DGOOC Schulter-Kurs Berlin: Zusatzweiterbildung „Spezielle Orthopädische Chirurgie“

Ort: Aesculap Akademie

Anmeldung/Information:

Akademie Deutscher Orthopäden – ADO

info@institut-ado.de

www.bvou.net

19.–23. April 2018 in Köln

Thema: IGTM Schmerz- und Triggerpunkt-Therapie IMTT

Ort: Physiocum Laude, Staatlich

anerkannte private Berufsfachschule für Physiotherapie

Anmeldung/Information:

IGTM – Internationale Gesellschaft für Schmerz- und Triggerpunktmedizin e.V.

Frau Berweiler

Tel.: 02247 9001363

info@igtm.org

www.igtm.org

20.–22. April 2018 in Grassau

Thema: GHBF – Haltungs- und Bewegungsdiagnostik, Kompaktkurs

Ort: Golf Resort Achental, Grassau

Anmeldung/Information:

GHBF e.V.

Tel.: 089 330370 53

kontakt@ghbf.de

www.ghbf.de

21. April 2018 in Düsseldorf

Thema: O&U Facharzt- und Refresherkurs

Ort: Universitätsklinikum Düsseldorf

Anmeldung/Information:

Intercongress GmbH

Tel.: 0761 69699-0

Fax: 0761 69699-11

www.intercongress.de

26.–28. April 2018 in Baden-
Baden

Thema: 66. Jahrestagung
der Vereinigung Süddeutscher
Orthopäden & Unfallchirurgen

Ort: Kongresshaus Baden-Baden

Anmeldung/Information:

VSOU e.V.

Tel.: 07221 296-83

Fax: 07221 296-04

info@vsou.de

www.jahrestagung2018.vsou.de

27. April 2018 in Baden-
Baden

Thema: Fachkunde-Kurs der DIGEST während des VSOU-Kongresses 2018.
Modul 2: Tendopathien obere Extremitäten (8 bis 18 Uhr)

Ort: Dorint Hotel Maison Messmer
Baden-Baden

Anmeldung/Information:

Akademie Deutscher Orthopäden

Institut für Fort- und Weiterbildung

Kerstin Neben

Tel.: 030 797 444-02

Fax: 030 797 444-57

kerstin.neben@bvou.net

27. April 2018 in Berlin

Thema: Endoskopie 2018

Ort: MARITIM proArte Hotel Berlin

Anmeldung/Information:

COCS GmbH

Tel.: 089 89 06 77-0

Fax: 089 89 06 77-77

martina.wiederkrantz@cocs.de

www.cocs.de

28. April 2018 in Baden-
Baden

Thema: VSOU-Kompaktkurs: Muskelfunktionsdiagnostik

Ort: Kongresshaus auf dem VSOU-
Gelände

Anmeldung/Information:

Akademie Deutscher Orthopäden

Institut für Fort- und Weiterbildung

Kerstin Neben

Tel.: 030 797 444-02

Fax: 030 797 444-57

kerstin.neben@bvou.net

info@institut-ado.de

28. April 2018 in Baden-
Baden

Thema: Fachkunde-Kurs der DIGEST während des VSOU-Kongresses 2018.
Modul 5: Haut, Wundheilungsstörungen, Ästhetik (8 bis 18 Uhr)

Ort: Dorint Hotel Maison Messmer
Baden-Baden

Anmeldung/Information:

Akademie Deutscher Orthopäden

Institut für Fort- und Weiterbildung

Kerstin Neben

Tel.: 030 797 444-02

Fax: 030 797 444-57

kerstin.neben@bvou.net

info@institut-ado.de

 

05.–06. Mai 2018 in Ulm

Thema: ATLS-Providerkurs

Ort: Bundeswehrkrankenhaus Ulm

Anmeldung/Information:

Petra Bassler

www.auc-kursportal.de

09.–13. Mai 2018 in Boppard

Thema: Kurse Manuelle Medizin des DGMSM e.V. – Grundkurs 1 - 40 UE

Ort: DGMSM-Akademie, Boppard

Anmeldung/Information:

Deutsche Gesellschaft für Muskuloskele-tale Medizin (DGMSM) e.V. Akademie Boppard

Tel.: 06742 8001-0

Fax: 06742 8001-27

kontakt@dgmsm.de

www.dgmsm.de

10.–12. Mai 2018 in Wien

Thema: 2nd International Symposium on Innovations in Amputation Surgery and Prosthetic Technologies

Ort: Kongresszentrum des Allgemeinen Krankenhauses der Stadt Wien

Anmeldung/Information:

IASPT 2018 Organising Office, Wiener

Medizinische Akademie

Anja Rosenkranz, Susanne Pacher

Tel.: +43 14051383-27 oder -25

Fax: +43 14078274

iaspt2018@medacad.org

www.iaspt2018.org

11.–12. Mai 2018 in Bochum

Thema: Operationskurs Arthodesen

Ort: Bochum

Anmeldung/Information:

Kongress- und MesseBüro Lentzsch GmbH

Tel.: 06172 6796-0, Fax: 06172 6796-26

info@kmb-lentzsch.de

www.kmb-lentzsch.de

24.–26. Mai 2018 in Hamburg

Thema: Olympia-Kongress Sportmedizin: Sportmedizin, Sportwissenschaft, Orthopädie und Physiotherapie

Ort: Universität Hamburg

Anmeldung/Information:

Intercongress, Marc Dittes

Tel.: 0761 69699-25

marc.dittes@intercongress.de

30.–31. Mai 2018 in Norderstedt

Thema: Praxiskurs für Berufseinsteiger: Hands-On Training O&U

Ort: Johnson & Johnson Institute Hamburg, Johnson & Johnson Medical GmbH

Anmeldung/Information:

Akademie Deutscher Orthopäden – ADO

info@institut-ado.de

www.bvou.net

 

08.–09. Juni in Bonn

Thema: BOUT – Bonner Orthopädie- und Unfalltage

Ort: Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Anmeldung/Information:

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des Universitätsklinikums Bonn

Sara Vonk

Tel.: 0228 287 155 82

Fax: 0228 287 90 155 82

Mobil: 0151 58 23 33 45

sara.vonk@ukbonn.de

www.ortho-unfall-bonn.de

15.–16. Juni 2018 in Bielefeld

Thema: AE-Masterkurs Hüfte

Ort: Hotel Bielefelder Hof

Anmeldung/Information:

Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik DienstleistungsGmbH

Frau Wambach

Tel.: 0761 4564 7665

c.wambach@ae-gmbh.com

www.ae-gmbh.com

20. Juni 2018 in Frankfurt am Main

Thema: Supervision Mastertrainer

Ort: Frankfurt Airport Center

Anmeldung/Information:

Akademie Deutscher Orthopäden – ADO

Tel.: 030 797 444 59

info@institut-ado.de

www.bvou.net

 

Thema: Sonografie der Säuglingshüfte, Hüftsonografiekurse nach Graf (Grund-, Aufbau-, Abschluss-, Refresherkurs)

Ort: Allgemeines und Orthopädisches Krankenhaus LKH Stolzalpe, Österreich

Anmeldung/Information:

christine.puff@lkh-stolzalpe.at

 

» kompletten Artikel lesen

AKTUELLES
Ausgabe: 01/2018
Kurzgefasste Fußchirurgie

Bis vor etwa 20 Jahren beschränkte sich die Vorfußchirurgie auf Operationsverfahren, die mit dem Namen Hohmann und Keller-Brandes verbunden sind, beim Rückfuß war besonders bei Arthrosen die Arthrodese das Verfahren der Wahl. In den letzten 20 Jahren kam es zu einer rasanten Entwicklung von verschiedenen, zum Teil sehr differenzierten operativen Verfahren in der Fußchirurgie, die nicht zuletzt auch mit der Entwicklung neuer Implantate zusammenhängen, z.B. kanülierte Doppelgewindeschrauben, winkelstabile Platten und zementfreie Dreikomponenten-Sprunggelenk-Prothesen.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 01/2018
Evidenzbasierte Therapie mit der Beckenorthese SacroLoc

Bis zu 70 % der Bevölkerung sind im Laufe ihres Lebens von Kreuzschmerzen betroffen. Auch wenn diese hohe Prävalenz meist idiopathisch begründet ist, kann die Ursache an Gefügestörungen der Iliosakralgelenke (ISG), der Verbindung zwischen Kreuzbein und Darmbein, liegen. Bei bis zu 25 % der diagnostizierten Kreuzschmerzen liegt ein ISG-Syndrom vor [1]. Primäres Ziel der Therapie ist, Schmerzen zu nehmen und Beweglichkeit schnell wiederherzustellen. Eine Schmerzchronifizierung soll verhindert werden. Entlastende Orthesen sind ein Baustein im multimodalen Therapiekonzept.

Effektivität biomechanisch
und klinisch bestätigt

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 01/2018
Masquelet-Technik mit PMMA-Spacer füllt auch große ossäre Defekte

Die Entdeckung, dass sich durch PMMA-Implantate eine hoch vaskularisierte Membran induzieren lässt, die dann die weitere Knochenheilung unterstützt, ist einem Zufall zu verdanken, berichtete Prof. Gerhard Schmidmaier, Universität Heidelberg. Seither wurde die Technik weiterentwickelt, u.a. durch den Einsatz Antibiotika-haltiger Zemente, denen z.B. Clindamicin oder Vancomycin zugefügt wurde (PALACOS®, COPAL® G+C COPAL® G + V).

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 01/2018
Neue Hilfsmittelnummern für Push Sports erteilt

Ofa Bamberg

Seit Kurzem auf dem Markt, haben die Push Sports Daumen-, Handgelenk- und Knöchelbandage Kicx nun neue Hilfsmittelnummern erhalten. Damit sind die Push Sports-Produkte von Ofa Bamberg nicht nur ein Highlight im Freiverkauf, sondern auch als Hilfsmittel verschreibungsfähig und abrechenbar. Sie sind optimal auf die sportliche Dynamik zugeschnitten und bieten gleichzeitig volle medizinische Wirksamkeit. Die Push Sports Daumenbandage mit Hilfsmittelnummer 05.07.01.0035 sichert das Daumengrundgelenk durch ein individuell einstellbares Bandsystem. Es schränkt die Streckbewegung des Daumens gezielt ein, ohne die Beweglichkeit der restlichen Hand zu beeinträchtigen. Eine stabile Kappe schützte den Daumen außerdem vor äußeren Einflüssen wie Ballkontakten. Damit eignet sich die Push Sports Daumenbandage ideal bei Bandinstabilität, leichter Arthrose sowie Kontusionen und Distorsionen des Daumengrundgelenks. Ist das Handgelenk instabil oder überlastet bietet die Push Sports Handgelenkbandage wirksame Unterstützung ohne komplette Ruhigstellung. Ihre volaren und dorsalen Stäbe sind flexibel und federn Bewegungen ab. Ein elastischer Gurt sorgt für angenehme Kompression und gibt ein sicheres Gefühl. Die Handfläche bleibt weitgehend frei – für volle Greiffähigkeit beim Sport. Verschreibbar mit Hilfsmittelnummer 05.07.02.3039 eignet sich die Handgelenkbandage auch bei Distorsionen, leichtem Carpaltunnelsyndrom und zur Sekundärprävention.

» kompletten Artikel lesen

ARZT UND RECHT
Ausgabe: 02/2018
Kündigungsfrist in der Probezeit*

Wird in einem vom Arbeitgeber vorformulierten Arbeitsvertrag in einer Klausel eine Probezeit und in einer anderen Klausel eine Kündigungsfrist festgelegt, ohne dass unmissverständlich deutlich wird, dass diese ausdrücklich genannte Frist erst nach dem Ende der Probezeit gelten soll, ist dies von einem durchschnittlichen Arbeitnehmer regelmäßig dahin zu verstehen, dass der Arbeitgeber schon von Beginn des Arbeitsverhältnisses an nur mit dieser Kündigungsfrist, nicht aber mit der zweiwöchigen gesetzlichen oder tarifvertraglichen Kündigungsfrist kündigen kann.

» kompletten Artikel lesen

INDUSTRIE UND HANDEL
Ausgabe: 02/2018
Die Zukunft der Prothetik bewegt Vordenker auf der SXSW

Ottobock

Aimee Mullins, Hugh Herr und Hans Georg Näder inspirieren auf der South by Southwest 2018. Drei führende Köpfe der Prothetik stehen erstmals gemeinsam auf der Bühne – sie diskutieren auf der South by Southwest (SXSW) 2018 darüber, wie Visionen und Innovationen das Leben von Menschen mit Prothesen zukünftig revolutionieren.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 02/2018
MalleoLoc L und MalleoLoc L3: Slim-Fit-Orthesen für das Sprunggelenk

Bauerfeind

Seit Januar bietet Bauerfeind neue Orthesen für das Sprunggelenk an: MalleoLoc L und MalleoLoc L3 stabilisieren lateral und passen durch ihre flache Bauchhöhe in Sportschuhe und sogar Businessschuhe. Sie schützen bei Alltagsbewegungen durch eine L-Schale mit fixierender Gurtung vor einem schnellen Umknicken. MalleoLoc L3 hat zusätzlich eine integrierte Bandage, auf die sie schrittweise abgerüstet werden kann.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 02/2018
Sebastian Dietz – Weltmeister mit Europarekord

Sporlastic

Der seit drei Jahren ungeschlagene Sebastian Dietz hat bei der Para-Leichtathletik-WM 2017 in London in seiner Paradedisziplin, dem Kugelstoßen der Klasse F36, mit 15,28 m den WM-Titel geholt und damit seinen Titel verteidigt. Und nicht nur das: Er stellt zudem einen neuen WM- und Europarekord auf! Der Weltrekord liegt bei 15,34 m und ist somit in greifbarer Nähe. „Ich wollte Weltrekord. Bin aber überglücklich Gold gewonnen zu haben“, sagte der 32-Jährige.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 02/2018
Mit Zellextrakten Entzündungen und Degenerationserscheinungenregulieren

vitOrgan

Gelenkbeschwerden und degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule haben unterschiedliche Ursachen: Beim jungen Patienten sind vor allem Fehlstellungen (z. B. X- oder O-Beine), Überlastung oder Traumen für die frühe Ausbildung von Arthrosen verantwortlich. Beim älteren Patienten führen die normalen, altersbedingten Abnutzungserscheinungen zu dem chronisch schmerzhaften Beschwerdebild. Ab dem 60. Lebensjahr sind gut die Hälfte aller Frauen und ein Drittel aller Männer betroffen.1 Angesichts der steigenden Lebenserwartung und der damit verbundenen höheren Inzidenz spielen naturheilkundliche, regenerative Therapiestrategien eine immer größere Rolle in der hausärztlichen und orthopädischen Praxis.

» kompletten Artikel lesen