Aktuelles

Hier können Sie auf alle Neuigkeiten aus Industrie und Handel zugreifen.

JAHRGANG: 2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 |
SORTIEREN NACH: DATUM | TITEL

AKTUELLES
Ausgabe: 01/2022
Fuß und Sprunggelenk

Mit dem vorliegenden Werk hat der Thieme-Verlag ein weiteres Buch aus der Serie Expertise Orthopädie und Unfallchirurgie vorgestellt. Den Herausgebern Jörn Dohle und Stefan Rammelt ist zu gratulieren, dass sie das „Who is who“ in der deutschsprachigen Fußchirurgie für diese Publikation haben gewinnen können. Das Buch soll Lösungen für die alltäglichen und speziellen Probleme in der Fußchirurgie bieten. Die Kapitel sind grundsätzlich vergleichbar gegliedert in Einleitung, Diagnostik, Therapie, Ergebnisse und Komplikationen. Dieses macht es dem Leser einfach, sich in die Systematik des Buches einzuarbeiten. Zusätzlich finden sich häufig Warnhinweise, Tipps und Tricks zur Vermeidung von unerwünschten Behandlungsergebnissen. Die Gliederung ist topografisch und beginnt mit Knorpel-/Knochenläsionen am oberen Sprunggelenk. Es folgen Bandverletzungen des Sprunggelenkes, Pathologien der Achillessehne, des Rückfußes, des Mittelfußes und des Vorfußes. Daneben werden Fußfehlstellung bei neuromotorischen Grunderkrankungen sowie Erkrankungen des gesamten Fußes, wie beispielsweise diabetisches Fußsyndrom oder Charcot-Atrophie besprochen. Das Buch schließt ab mit einem ausführlichen Kapitel über Gutachten und Sachverständigentätigkeit. Die großzügige Bebilderung mit einer Vielzahl von Röntgenbildern, farbigen intraoperativen und klinischen Bildern sowie ausführlichen Schemazeichnungen erleichtern dem Leser die Ausführungen. Behandlungsalgorithmen, z.B. für den Hallux valgus mit ausführlichen Entscheidungsbäumen für die Differenzialindikation zur Operation, erlauben es dem Leser, eine leitlinienorientierte Therapie zu wählen.

» kompletten Artikel lesen