Aktuelles

Hier können Sie auf alle Neuigkeiten aus Industrie und Handel zugreifen.

JAHRGANG: 2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 |
SORTIEREN NACH: DATUM | TITEL

MEDIEN
Ausgabe: 06/2014
Knie aktiv

Konservative Therapie ist ein wesentlicher Bestandteil der orthopädisch-unfallchirurgischen Tätigkeit. Auch die konservative Vorbereitung vor Operationen und die Nachbehandlung nach Operationen, insbesondere dem Gelenkersatz, gehören essenziell dazu.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 06/2014
Praxis der Orthopädie und Unfallchirurgie

Jeder 5. Patient im Krankenhaus wird im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie behandelt, 40 % der stationären Rehabilitationsmaßnahmen werden von Orthopädie und Unfallchirurgie beansprucht. Das neue gemeinsame Fach ist gewachsen und mit ihm auch das gemeinsame Wissen, das sich in diesem Standardwerk „Praxis der Orthopädie und Unfallchirurgie“ so umfassend wie nirgendwo sonst bearbeiten und nachschlagen lässt. Jetzt liegt schon die 3. Auflage vor und dies zeigt, dass „Praxis der Orthopädie und Unfallchirurgie“ ein Buch ist, das nicht nur ein umfassendes Nachschlagewerk darstellt, sondern eben auch ein unangefochtener Klassiker für die Weiterbildungszeit in unserem Fach ist, aber auch für die Auffrischung des Wissens nach der Facharztprüfung.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 07-08/2014
Bildatlas operative Zugangswege Orthopädie, Unfallchirurgie

Als ich dieses Buch über die operativen Zugangswege durchgearbeitet habe, war ich von Anfang an begeistert über die Praxisnähe und die hervorragende Idee, erstklassige anatomische medizinische Zeichnungen mit intraoperativen Fotografien zu kombinieren. Dies ist wirklich äußerst hilfreich für den Operateur.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 07-08/2014
Operative Zugangswege in Orthopädie und Traumatologie

Dieses wunderbare Standardwerk über operative Zugangswege in Orthopädie und Traumatologie liegt seit 2013 in einer 4. überarbeiteten Auflage vor, herausgegeben von Kerschbaumer, Weise und Wirth.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 07-08/2014
Praxis der Kinder- und Jugendtraumatologie

Kinder und Jugendliche sind keine kleinen Erwachsenen. Deshalb bedarf die Behandlung verletzter Kinder und Jugendlicher besonderer Kenntnisse, die leider nicht überall allgemein gut sind. Hier liegt das große Verdienst der Autoren des hier vorliegenden Buchs der „Praxis der Kinder- und Jugendtraumatologie“.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 10/2014
Bandscheibenbedingte Erkrankungen

Schon in der 6. Auflage erscheint dieser Klassiker, der von Jürgen Krämer begründet wurde. Alles Wissenswerte zum Thema Bandscheibe ist in dem Buch in aktualisierter Auflage enthalten: über Anatomie und Biomechanik, orthopädische, internistische und neurologische, gutachterliche Fragen, diagnostische und therapeutische Maßnahmen, sowie sinnvolle Rehabilitation und Prophylaxe. Die 6. Auflage ist gründlich überarbeitet, enthält eine ganze Reihe von neuen Erkenntnissen und insbesondere auch ausführliche Angaben zum Zusammenspiel zwischen Wirbelsäule und Psyche, Schmerzentstehung und Chronifizierung. Ein Klassiker, den man kennen und gelesen haben sollte, wenn man sich mit bandscheibenbedingten Erkrankungen beschäftigt. Insgesamt immer noch recht kompakt und sehr hilfreich.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 10/2014
Berufskrankheit Bandscheibenbedingte Erkrankung der Lendenwirbelsäule (BK 2108)

Auch 20 Jahre nach Einführung der BK 2108 ist die Begutachtung teilweise schwierig und anspruchsvoll, und die Grundlagen dieser Berufskrankheit werden hinterfragt. Angesichts dieses Hintergrunds stellt das Werk in hervorragender Weise die medizinischen und rechtlichen Grundlagen dar und greift die Ergebnisse der Deutschen Wirbelsäulenstudie auf, einer der umfangreichsten Untersuchungen zu dieser Thematik. Von besonderer Bedeutung ist die rechtliche Bewertung, die die Autoren Bieresborn sowie Grosser vornehmen, die sich auch kritisch mit der Aussagekraft der Deutschen Wirbelsäulenstudie auseinandersetzen und damit eine wichtige Orientierung für die Bewertung liefern. Abgerundet wird das Buch mit einer praxisorientierten Bewertung von Herrn Schröter.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 11/2014
Muskelverletzungen im Sport

Nachdem 2010 die erste Auflage rasch ausverkauft war, liegt nun eine zweite, überarbeitete Auflage der einzigartigen Monografie „Muskelverletzungen im Sport“ vor. Herausgeber Dr. Müller-Wohlfahrt ist als Mannschaftsarzt des Teams von Bayern München und der Deutschen Nationalmannschaft bekannt und verfügt über große Erfahrung in der Diagnostik und Therapie von Muskelverletzungen, die vor allem im Fußball in hohem Umfang auftreten.

» kompletten Artikel lesen