Aktuelles

Hier können Sie auf alle Neuigkeiten aus Industrie und Handel zugreifen.

JAHRGANG: 2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 |
SORTIEREN NACH: DATUM | TITEL

MEDIEN
Ausgabe: 07/2018
Kinderorthopädie in der Praxis

„Der Hefti“ – bereits in der 3. Auflage ein Klassiker und absolutes Standardwerk für das Fachgebiet Kinderorthopädie. Auch in dieser Auflage ist die geniale Mischung aus historischem Grundlagenwissen und den aktuellen Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten vorhanden. In gewohnter Form wird dem Leser in einer erzählerischen Weise fließend Fachwissen vermittelt. Selten liest sich ein so umfassendes Werk derart leicht und flüssig.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 07/2018
MR-Atlas.com

Bereits 3 Jahre nach der ersten Auflage veröffentlicht Wolfgang Fischer die deutlich erweiterte und aktualisierte Neuauflage des MR-Atlas.com. Was als MR-Skript.com noch mit ausschließlich Skizzen begann, hat sich bereits in der ersten Auflage des MR-Atlas.com zu einem umfangreichen diagnostischen Lehrbuch der Kernspintomografie entwickelt. Die aktuelle Ausgabe wurde mit 70 weiteren Seiten, 750 Bildern und neuen Literaturstellen ausgestattet. Das Werk behandelt ausschließlich den Bewegungsapparat und ist damit optimal auf unser Fachgebiet ausgerichtet. Die enge Zusammenarbeit des Autors mit orthopädischen Kollegen hat sich auf den Inhalt des Buchs sehr positiv ausgewirkt.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 09/2018
Leitfaden modulare Revisionsendoprothetik. Erfolgsfaktoren für einen gelungenen Schaftwechsel

Wechseloperationen in der Endoprothetik nehmen stetig zu. Es sind anspruchsvolle Operationen, bei denen man auf individuelle Problemstellungen gefasst sein muss, die oftmals trotz gewissenhafter Planung erst intraoperativ deutlich werden.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 09/2018
Zufallsbefunde in der Skelettradiologie

Häufig begegnen einem klinisch tätigen Arzt in der täglichen Routine Auffälligkeiten außerhalb des Fokus der Fragestellung. Es ist häufig nicht einfach, die richtigen Schlüsse bezüglich weiterer Abklärung, Ignorieren und definitiver Diagnose zu ziehen. Die Kunst des strukturierten Befundens ergebnisorientiert zu vermitteln, ist das Ziel dieses Werks. Der renommierte Autor und Radiologe setzt mit dieser Veröffentlichung praktisch das Werk „ Schwierige Diagnosen in der Skelettradiologie“ (1. Ausgabe 2013) fort. Auch in dem aktuellen Werk gibt es eine strukturierte Fallsammlung, die sich in die Körperregionen untergliedert. Nach 2 einleitenden Kapiteln werden auf insgesamt 390 Seiten 151 Fälle dargestellt. Es gibt jeweils eine Fallbeschreibung, einen radiologischen Befund und die Darstellung von Überlegungen zum Prozedere. Abschließend folgen die Diagnose und die daraus resultierende Konsequenz. Über 1200 Abbildung von Röntgen, CT, MRT, PET und Szintigrafie gehören zur hochwertigen Ausstattung des Buchs. Das sehr detaillierte Stichwortverzeichnis macht das Werk als Referenz zum Nachschlagen besonders wertvoll. Ich empfehle es jedem am Bewegungsapparat radiologisch tätigen Arzt. Auch das Blättern und Stöbern in dem Buch macht Spaß. Die Einbindung in das Thieme-Online-Portal eRef erscheint zeitgemäß, sodass auch eine digitale Recherche komfortabel möglich ist.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 10/2018
Schmerzerkrankungen des Bewegungssystems

Das orthopädische Fachgebiet hat sich immer mehr der operativen Therapie zugewandt, was sich auch in dem Ausbildungscurriculum niederschlägt. Die konservativen Möglichkeiten speziell bei Schmerz- und Funktionserkrankungen des Bewegungsapparats werden in operativ orientierten Akutkrankenhäusern häufig nicht ausgeschöpft. Multimodale Ansätze sind hier gefordert, die ein enges Zusammenspiel verschiedener Berufsgruppen verlangen: Orthopäde, Schmerzmediziner, Neurologe, Psychologe, Internist und unterschiedlichen Therapeuten bei der Diagnostik und komplexen Therapie. Ziel ist u.a., eine Chronifizierung der Erkrankung zu vermeiden. Dabei ist die individuelle Situation jedes einzelnen Patienten einschließlich seines Umfelds zu berücksichtigen. Entscheidend für das Gelingen ist die aktive Einbeziehung, Aufklärung und Edukation des Patienten. Das Werk wendet sich aber nicht nur an die behandelnden Berufsgruppen, sondern gibt auch Informationen zur Abrechnung der Leistungen mit Hinweisen für Controller sowie Krankenkassen und den Medizinischen Dienst der Krankenkassen.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 10/2018
Handbuch UV-GOÄ (Stand Januar 2018). Abrechnung der Heilbehandlung in der Gesetzlichen Unfallversicherung

Das Handbuch UV-GOÄ, herausgegeben von Frau Barbara Berner, ist im Deutschen Ärzteverlag in der 2. Auflage erschienen. Die Autoren der einzelnen Kapitel sind jeweils erfahrene Fachärzte. Das Buch stellt in einem gut gegliederten Aufbau die Grundlagen der Abrechnung mit den Unfallversicherungsträgern dar. In weiteren Kapiteln werden die einzelnen ansetzbaren Pauschalen für die Erstattung durch die Kostenträger aufgeführt. Das Buch enthält in übersichtlichen Tabellen sowohl die seit 01.10.2017 als auch die ab 01.01.2018 geltenden Sätze. Zum einen stellt die gute Aufarbeitung der trockenen Thematik für den am BG-Verfahren interessierten Arzt in der Weiterbildung und im Alltag eine wichtige Informationsquelle zum berufsgenossenschaftlichen Heilverfahren dar. Zum anderen bietet es eine unverzichtbare Unterstützung für die korrekte Abrechnung von erbrachten Leistungen mit den Kostenträgern. Als weiteres Plus liegt dem Buch eine CD-ROM mit aktuellen Hinweisen, wichtigen Adressen und der aktuell gültigen Gebührenordnung bei.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 11/2018
Patientenzentrierte Medizin in Orthopädie und Unfallchirurgie. Lösungen für Patientenorientierung, Qualität und Wirtschaftlichkeit

Das Gesundheitswesen steht unter einem hohen ökonomischen Druck bei steigenden Anforderungen an das Qualitätsmanagement. Im Mittelpunkt soll der Patient stehen. Dass sich Medizin und Ökonomie vertragen und durchaus positiv zusammenwirken können, auch zum Wohle des Patienten, möchten die Autoren in diesem Buch darstellen.

» kompletten Artikel lesen