Aktuelles

Hier können Sie auf alle Neuigkeiten aus Industrie und Handel zugreifen.

JAHRGANG: 2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 |
SORTIEREN NACH: DATUM | TITEL

AKTUELLES
Ausgabe: 01/2017
Konsequent systemisch und lokal vorgehen

Ein sich veränderndes Keimspektrum mit vermehrter Resistenzbildung macht periprothetische Gelenkinfektionen (PPI) zu den am meisten gefürchteten Komplikationen in der Endoprothetik. Der Schlüssel zum Therapieerfolg für eine effektive Antibiose und die OP-Planung ist der Keimnachweis, meinte Dr. Akos Zahar, Helios Endo-Klinik, Hamburg, auf dem DKOU-Kongress 2016. Mithilfe antibiotikahaltiger Zemente werden lokal ausreichende Wirkstoffkonzentrationen ohne systemische Belastungen auch bei Problemkeimen erzielt.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 07-08/2017
Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

ligamentäre Verletzungen gehören zu den häufigsten Problemen in der Sportorthopädie. Therapiestrategien sind oft multimodal und müssen neben der individuellen Disposition und Konstitution auch den geänderten sportlichen Bedürfnissen und Ansprüchen eines zunehmend auf Sport und Freizeitaktivität ausgerichteten Patientenklientels angepasst werden. Vor diesem Hintergrund haben wir mit dem vorliegenden OUP-Themenheft die Fragestellung „Bandverletzungen – wann operativ, wann konservativ?“ gewählt.

» kompletten Artikel lesen

ARZT UND RECHT
Ausgabe: 12/2017
Aufklärung mehr als sechs Monate vor Eingriff unwirksam*

Kernaussage des Urteils: Ein „Orientierungsgespräch“ mit dem Arzt, das mehr als sechs Monate vor einer Operation stattfindet, stellt wegen des erheblichen zeitlichen Abstands, unabhängig vom Inhalt, keine ausreichende Aufklärung dar.

» kompletten Artikel lesen

INDUSTRIE UND HANDEL
Ausgabe: 09/2017
2 in 1-Kombinationspräparat zur Schmerzlinderung bei Arthrose

Mit Cingal® steht die erste One-Shot-Therapie mit einer Kombination aus Hyaluronsäure und Cortison für alle Synovialgelenke zur Verfügung. In dem Präparat wurde quervernetzte, hochkonzentrierte Hyaluronsäure mit optimalem Molekulargewicht mit einem bewährten entzündungshemmenden Cortison kombiniert, was eine sofortige und langanhaltende Schmerzlinderung ermöglicht. Eine aktuelle Studie an Gonarthrose-Patienten belegte die unmittelbare signifikante Schmerzreduktion. Die schmerzlindernde Wirkung blieb bis zum Studienende bestehen und betrug in der 26. Woche 72 % gegenüber dem Ausgangswert [1].

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 04/2017
2. Auflage „Infektionen des Bewegungsapparates“

Heraeus Medical

Die zweite Ausgabe des Standardwerks von Heraeus Medical gibt es nun erstmals auch kostenlos als eBook. Der Sponsor und Herausgeber stellt den Download kostenlos auf seiner Website zur Verfügung. Auch das Formular zur Bestellung der Printversion ist auf der Website zu finden. Das Fachbuch gibt es bei Heraeus Medical in englischer Sprache und ist in den gängigen Formaten für eBook-reader wie den Kindle oder tablet PCs erhältlich. Über das Literaturverzeichnis gelangt man direkt auf die wichtigsten medizinischen Literaturdatenbanken.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 02/2017
Bone Regeneration – Meet the Experts

curasan

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Michael Jagodzinski (Foto) trafen sich namhafte Referenten aus Forschung und Klinik in Frankfurt am Main zu einem Expertensymposium rund um das Thema Knochenregeneration.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 04/2017
CME-Fortbildungen: Zertifiziertes Update zuOsteoporose und Arthrose

Bauerfeind

Mit der zunehmenden Prävalenz von Osteoporose und Arthrose steigt auch der Informationsbedarf auf Arzt- und Patientenseite. Besonders zu den komplexen Krankheitsabläufen und ihrer Langzeittherapie sind Updates und neue Informationen aus Forschung und Therapie essentiell. Die neue zertifizierte online CME-Fortbildung von Bauerfeind frischt Grundlagenkenntnisse zu beiden Erkrankungen auf und vermittelt aktuelles Wissen.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 01/2017
Dynamische Stabilisierung statt Immobilisierung

Ofa Bamberg

Eine ideale Rhizarthrose-Orthese muss zwei gegensätzliche Ziele in Einklang bringen: das Daumensattelgelenk zu stabilisieren und dabei maximale Beweglichkeit der Hand zu erhalten. Aus jahrzehntelanger Erfahrung als Handtherapeutin weiß Judy Colditz (Foto), worauf es ankommt. Zusammen mit dem niederländischen Orthesenhersteller Push hat die US-Amerikanerin die Push ortho Daumenorthese CMC entwickelt. Dass auch eine kleine Orthese große Wirkung zeigt, erläutert sie in einem neuen Whitepaper (erhältlich über Ofa Bamberg, Tel. 0951 6047–333) und im Interview.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 09/2017
EQT beflügelt Weltmarktführer Ottobock auf seinem Wachstumspfad

Ottobock

Das schwedische Private Equity-Unternehmen EQT übernimmt 20 Prozent an der Otto Bock HealthCare GmbH und wird damit der erste familienfremde Anteilseigner in 98 Jahren Firmengeschichte. Die Investitionsvereinbarung haben beide Parteien am 24. Juni am Stammsitz in Duderstadt unterschrieben. Die restlichen 80 Prozent bleiben weiterhin in den Händen der Otto Bock Holding GmbH & Co. KG, die zu 100 Prozent der Familie Näder gehört. EQT entsendet einen Vertreter in den sich formierenden zehnköpfigen Aufsichtsrat von Ottobock. „Wir verbinden die Dynamik von Ottobock als Weltmarktführer in der technischen Orthopädie mit EQT als führendem europäischen Investor im Medtech-Bereich mit umfassender Expertise und einer starken Bindung an die schwedische Industriellenfamilie Wallenberg“, so Prof. Hans Georg Näder, Vorsitzender der Geschäftsführung der Otto Bock Holding GmbH & Co. KG. EQT hat sich in einem sorgfältigen Bieterverfahren überzeugend gegen eine Reihe anderer internationaler Topinvestoren durchgesetzt. „Basierend auf unserer Expertise in der Medizintechnik ist EQT einer der aktivsten Investoren auf diesem Sektor und wird ein strategischer Partner für Prof. Näder, das Management und das Unternehmen sein“, sagt Marcus Brennecke, der von München aus die Region Deutschland, Österreich und Schweiz (DACH) für EQT verantwortet. Ottobock verfolgt im Rahmen der Strategie „Roadmap 22“ einen ambitionierten Wachstumspfad in den Bereichen Prothetik, Orthetik, Human Mobility und Medical Care. Auf diesem Weg wird das Familienunternehmen nun von der Investorengruppe EQT unterstützt. Das Geld aus der Transaktion kommt überwiegend dem Unternehmen zugute und dient der weiteren Finanzierung des Wachstums etwa durch Akquisitionen wie jüngst bebionic und BionX. Die Vereinbarung steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die Kartellbehörden. Der Abschluss, das sogenannte Closing, soll im zweiten Halbjahr erfolgen.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 04/2017
Exklusiver Partner des ECOSEP Reisestipendiums 2017

Sporlastic

SPORLASTIC ist in diesem Jahr exklusiver Förderer des internationalen Ärzte-Reisestipendiums der European College of Sports and Exercise Physicians (ECOSEP).

» kompletten Artikel lesen