Gesellschaft

Hier können Sie auf alle Gesellschaftsmitteilungen zugreifen.

JAHRGANG: 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 |
SORTIEREN NACH: DATUM | TITEL

EDITORIAL
Ausgabe: 01/2013
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zunächst einmal allen Leserinnen und Lesern der OUP ein gutes neues Jahr, die besten Wünsche für 2013, Gesundheit, Erfolg und Zufriedenheit !

Wir starten in der Januar-Ausgabe 2013 mit einer Nachlese zum Deutschen Wirbelsäulenkongress, und zwar mit 2 Beiträgen aus dem Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie Karlsbad Langensteinbach: die Halbwirbelresektion bei kongenitaler Skoliose und der mikrochirurgischen Dekompression der lumbalen Spinalkanalstenose.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 02/2013
Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, liebe Leser,

im Rahmen einer Herausgebersitzung im November 2012 wurde beschlossen, das Format der OUP in unterschiedlichen Punkten anzupassen. Unter anderem kam es zu einem Beschluss, ab 2013 Themenhefte zu erstellen. Sie halten nun das erste Themenheft zur Schulter in Ihren Händen.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 02/2013
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im neuen Jahr 2013 werden Sie feststellen, dass es uns gelungen ist, eine Reihe von Themenheften mit eigenen Schriftleitern, die sich um spezielle Projekte in der Orthopädie und Unfallchirurgie kümmern, zu gestalten.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 03/2013
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Schwerpunkt von Heft 3 wird auf dem Thema Arthrose und Osteoporose liegen. Damit wollen wir auch auf den Kongress Osteologie 2013 in Weimar vom 6. bis 9. März hinweisen, aber ebenso auf den 3. Deutschen Arthrosekongress in Heidelberg vom 8. bis 9. März. Dies sind zwei hochinteressante Veranstaltungen, an denen es sich lohnt, teilzunehmen.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 04/2013
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Kongress der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen vom 01.–04. Mai 2013 steht direkt bevor. Ich möchte Sie hiermit nochmals ganz herzlich nach Baden-Baden einladen, Sie an diesen wichtigen Kongresstermin erinnern und ich denke, dass unser sehr engagierter Kongresspräsident Dr. Hermann Locher und sein Team sich sehr freuen werden, wenn Sie möglichst zahlreich nach Baden-Baden kommen.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 05/2013
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Ausgabe dieser „Orthopädisch und unfallchirurgischen Praxis“ widmet sich den aktuellen Herausforderungen in der Alterstraumatologie. In der täglichen unfallchirurgischen Praxis nehmen osteoporoseassoziierte Frakturen bei älteren Menschen deutlich zu. Diese Entwicklung ist der zunehmend alternden Bevölkerung in der BRD geschuldet. Betrachtet man allein die Frakturen im Bereich des Rumpfskeletts und der großen Röhrenknochen, so kann man bereits heute davon ausgehen, dass jährlich in unserem Land über 500.000 Knochenbrüche bei geriatrischen Patienten behandelt werden müssen.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 05/2013
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unser Heft 5 mit dem Titel Alterstraumatologie ist geradezu zukunftsweisend. Unsere Gesellschaft wird immer älter und geriatrische Probleme betreffen nicht nur Demenz oder internistische Leiden, sondern natürlich auch besondere Vorgehensweisen bei Verletzungen der hochbetagten Bevölkerung.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 06/2013
Sportorthopädie

Die Sportorthopädie ist ein zentraler Bereich unserer Tätigkeit. Viele von uns betreuen Vereine und kümmern sich um Sportverletzungen und -schäden.

Passend zum 28. Jahreskongress der GOTS, der Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin, der vom 14. bis 15. Juni 2013 im Congress Center Rosengarten in Mannheim stattfinden wird, haben wir gemeinsam mit dem Kongresspräsidenten Prof. Schmitt aus Heidelberg für Sie einige sportorthopädische Artikel für unsere Juni-Ausgabe zusammengestellt.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 07-08/2013
Themenheft Hüfte

Die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland ist im stetigen Anstieg begriffen, aktuell liegt sie bei knapp 80 Jahren. Gemäß neueren Statistiken kann die Hälfte der heute 50-Jährigen mit einer Lebenszeit von knapp 100 Jahren rechnen. Unter diesem Aspekt kommt den degenerativen Veränderungen der Gelenke der unteren Extremitäten zunehmend Bedeutung zu, so werden pro Kalenderjahr in unserem Land über 180.000 gelenkersetzende Eingriffe der Hüfte durchgeführt.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 07-08/2013
Dank an die Hüftspezialisten

Unsere Doppelausgabe OUP 7/8 ist ganz dem Thema Hüfte gewidmet. Von der Diagnostik zur Hüftarthroskopie über Hüftendoprothetik und Rehabilitation konnte Prof. Dr. Jürgen Heisel als Heftverantwortlicher 6 Beiträge für dieses Themenheft zusammenstellen.

» kompletten Artikel lesen