Aktuelles

Hier können Sie auf alle Neuigkeiten aus Industrie und Handel zugreifen.

JAHRGANG: 2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 |
SORTIEREN NACH: DATUM | TITEL

MEDIEN
Ausgabe: 12/2014
Orthopädisches Diagnostikum

Das Orthopädische Diagnostikum bietet, wie der Name schon sagt, einen Überblick über die klinische und apparative Diagnostik in der Orthopädie. Basierend auf einer topographischen Gliederung, werden für die einzelnen Gelenke zunächst die wichtigsten klinischen Untersuchungstechniken dargestellt und im Weiteren mit relevanten radiologischen Befunden und deren Klassifikationen korreliert.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 05/2014
Praktische Geriatrie

Schön, wenn wir alle länger leben dürfen und hoffentlich bei bester Gesundheit und geistiger Frische einen Lebensabend verbringen dürfen, der noch viele sonnige Tage und viel Freude bringt. Leider ist dies nicht immer der Fall. Wie die Autoren der Praktischen Geriatrie aufzeigen, hat ein Drittel der über 70-Jährigen mehr oder weniger ausgeprägte multimorbide Erkrankungen. Die demografische Entwicklung bedingt es, dass alle Mediziner, aber auch die Fachärzte, zunehmend mit geriatrischen Patienten befasst sind. Themen wie Altersorthopädie und Alterstraumatologie spielen in der Orthopädie und Unfallchirurgie inzwischen eine große Rolle. Wir müssen auf diese Aufgaben und Fragestellungen vorbereitet sein, die noch weiter zunehmen werden. In diesem Zusammenhang ist das von Martin Willkomm herausgegebene Buch unter Mitarbeit von vielen Fachgelehrten ein Muss in der heutigen Zeit. Hier sollten wir unser Wissen erweitern, auffrischen und verbessern.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 07-08/2014
Praxis der Kinder- und Jugendtraumatologie

Kinder und Jugendliche sind keine kleinen Erwachsenen. Deshalb bedarf die Behandlung verletzter Kinder und Jugendlicher besonderer Kenntnisse, die leider nicht überall allgemein gut sind. Hier liegt das große Verdienst der Autoren des hier vorliegenden Buchs der „Praxis der Kinder- und Jugendtraumatologie“.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 06/2014
Praxis der Orthopädie und Unfallchirurgie

Jeder 5. Patient im Krankenhaus wird im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie behandelt, 40 % der stationären Rehabilitationsmaßnahmen werden von Orthopädie und Unfallchirurgie beansprucht. Das neue gemeinsame Fach ist gewachsen und mit ihm auch das gemeinsame Wissen, das sich in diesem Standardwerk „Praxis der Orthopädie und Unfallchirurgie“ so umfassend wie nirgendwo sonst bearbeiten und nachschlagen lässt. Jetzt liegt schon die 3. Auflage vor und dies zeigt, dass „Praxis der Orthopädie und Unfallchirurgie“ ein Buch ist, das nicht nur ein umfassendes Nachschlagewerk darstellt, sondern eben auch ein unangefochtener Klassiker für die Weiterbildungszeit in unserem Fach ist, aber auch für die Auffrischung des Wissens nach der Facharztprüfung.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 04/2014
Praxisbuch Gipsen

Trotz aller Fortschritte in der immer schonenderen Medizin mit minimalinvasiven Operationsverfahren brauchen wir weiterhin Ruhigstellung und Gipse. Dies will gelernt sein. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die alltäglich benötigten Gips-, Kunststoff- und Tapeverbände ist da sehr nützlich. Das Taschenbuch für die Kitteltasche von Hans-Werner Bonn ist extrem hilfreich. Besonders junge Kollegen, welche die Technik noch Erlernen, können sich stets nochmals vergewissern und nachschlagen. Mehr als 400 Fotos zeigen Schritt für Schritt, wie es geht. Über 60 Verbände werden ausführlich demonstriert – und wie man schon immer weiß: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte! Die Bilder in diesem Büchlein sind äußerst informativ. Man kann sich praxisnah den Gipsen, Verbänden und Ruhigstellungen nähern und sie korrekt durchführen. Sehr zu empfehlen!

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 12/2014
Radiologische Diagnostik der Knochen und Gelenke

Schon in seiner ersten Auflage, die 1998 erschien, gehörte „der Bohndorf“ zu meinen am häufigsten benutzten Nachschlagewerken mit zentralem Platz im Bücherregal. Schon damals bestach das Buch durch sein Bildmaterial und die sehr anschaulichen schematischen Darstellungen.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 12/2014
Schwierige Diagnosen in der Skelettradiologie

Der Name Freyschmidt ist in der Radiologie in Deutschland mit einer hohen Anzahl hochkarätiger Veröffentlichungen verknüpft. Der Autor hat in Bremen ein Referenz-Zentrum für Osteo-Radiologie aufgebaut und gibt jetzt sein Wissen erfreulicherweise in einer ausführlichen Fallsammlung weiter.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 04/2014
Sportorthopädie und -traumatologie im Kindes- und Jugendalter

Oft hören wir nur von den Kindern, die mit Süßigkeiten vor dem Computer oder Fernseher sitzen. Aber wir als orthopädisch Tätige wissen, dass es glücklicherweise auch genau das Gegenteil recht häufig gibt, nämlich Kinder und Jugendliche, die viel Freude an Bewegung und sportlicher Aktivität haben und manchmal in jungen Jahren sogar schon in den Leistungssport hineinwachsen mit all seinen Freuden, aber auch Risiken und Gefahren. Hier braucht es das Fachwissen des niedergelassenen Kollegen, des Klinikarztes und auch des Betreuers und Trainers, um Schaden von den jungen Menschen abzuwenden und bei Verletzungen und chronischen Erkrankungen die richtigen Schritte sofort zu ergreifen, die wieder zu einer raschen Besserung führen.

» kompletten Artikel lesen